Theater der Zeit

Nordrhein-Westfalen

Des Pudels Kern in Krefeld: selbstbestimmte, durchgetanzte Nächte für Gretchen und ein Riesenspaß für das gesamte Publikum.

Auftritt

Theater Krefeld/Mönchengladbach: Fiesta Faustiana

„Pudelpunk Song Contest“ (UA) nach Goethes „Faust“ von Jörg Wockenfuß und Nicolas Schwarzbürger – Regie Christoph Roos, Musikalische Leitung Jörg Wockenfuß, Bühne Oliver Kostecka, Kostüme Jenny Theisen, Choreographie Ralph Frey

von Stefan Keim

Foto: Matthias Stutte

Sarah Quarshie in der Dortmunder Inszenierung von Öziris Überschreibung des "Ring des Nibelungen".

Auftritt

Theater Dortmund: Ich bin Wotan

„Der Ring des Nibelungen. Die Afterhour der Geschichte“ von Necati Öziri – Regie: Julia Wissert, Bühne Jana Wassong, Kostüme Nicola Gördes, Komposition/SND Design Yotam Schlezinger

von Stefan Keim

Foto: Birgit Hupfeld

Gregor Weisgerber, Jan Gerrit Brüggemann, Hubertus Brandt und Claudia Sutter in „Der Schiffbruch der Fregatte Medusa“ in der Regie von Katharina Kreuzhage am Theater Paderborn. Foto Meinschäfer Fotografie

Auftritt

Theater Paderborn: Die Leichen und der Lifestyle

„Der Schiffbruch der Fregatte Medusa“ von Alexander Eisenach – Regie Katharina Kreuzhage, Bühne Ariane Scherpf, Video, Sounddesign und Kostüme Valerij Lisac

von Stefan Keim

Ein Floß, vollgepackt mit Menschen. Einige schauen der wogenden Gischt entgegen, andere liegen schon als bleiche Leichen herum. Das Gemälde „Das Floß der Medusa“ von Théodore Géricault wird auf die …

Foto: Meinschäfer Fotografie

Nachruf

Die Anarchie der Ruhe

Der Theatermacher Rolf Dennemann war ein Vordenker der Ruhrtriennale und ein Meister des Bildertheaters

von Stefan Keim

Foto: Guntram Walter

Imke Siebert, Jacob Z. Eckstein, Roxana Safarabadi in der Uraufführung von „Wir wissen, wir könnten, und fallen synchron“ am Theater Bonn. Foto Markus Bachmann

Auftritt

Theater Bonn: Auf der roten Zungenrutsche

„Wir wissen, wir könnten, und fallen synchron“ nach dem Roman von Yade Yasemin Önder (UA) – Regie Emel Aydoğdu, Bühne und Kostüme Eva Lochner, Choreografie Emmanuel Edoror

von Stefan Keim

Foto: Markus Bachmann

Anastasiya Taratorkina in „Rigoletto“ in der Regie von Jürgen R. Weber. Foto Hans Jörg Michel

Auftritt

Theater Bonn: Bilder des Missbrauchs

„Rigoletto“ von Giuseppe Verdi und Francesco Maria Piave – Musikalische Leitung Daniel Johannes Mayr, Inszenierung Jürgen R. Weber, Ausstattung Hank Irwin Kittel, Video Gretchen Fan Weber

von Stefan Keim

Foto: Hans Jörg Michel

„Die Bakchen“ nach Euripides in der Regie von Philipp Preuss

Auftritt

Anfang und Abschied in Mülheim

Das Theater an der Ruhr erfindet sich mit einem großen „Rausch“-Projekt neu und erinnert ergreifend an die verstorbene Schauspielerin Simone Thoma

von Stefan Keim

Foto: Franziska Götzen

Auf Augenhöhe mit einem Korallenriff: „Organismo“ von Maraña, eingeladen zum Festival „Fragile“ in Wuppertal. Foto: Thomas Rusch

Gespräch

Das Ende der Verzichtsmetapher

Bettina Milz im Gespräch mit Nathalie Eckstein über nachhaltige Produktionsformen und das Festival Fragile – Festival for young changemakers in Wuppertal

von Bettina Milz und Nathalie Eckstein

„Fragile“ – wofür steht die Festivalüberschrift? Bettina Milz: Das Schöne an FRAGILE ist, dass es immer den gleichen Wortstamm hat, verständlich ist in englisch, französisch, italienisch oder deutsch. Ich empfinde …

Foto: Thomas Rusch

Silvia Weiskopf als Hexe 1, Nicolas Fethi Türksever als Mephisto, Beritan Balcı als Hexe 2 und Bettina Engelhardt als Margarete Faust. Foto Birgit Hupfeld

Auftritt

Schauspiel Essen: Fast Faust

„Doktormutter Faust“ von Fatma Aydemir (UA) – Regie Selen Kara, Bühne Lydia Merkel, Kostüme Anna Maria Schories, Musik Torsten Kindermann, Ruben Philipp, Video Florian Schaumberger

von Stefan Keim

Foto: Birgit Hupfeld

Das Musical als Gegenangriff in Dortmund: „Das Kapital: Das Musical“ in der Regie von Kieran Joel. Foto Birgit Hupfeld

Auftritt

Theater Dortmund: Marx das Theater – Marx es! Marx es! Marx es ab!

„Das Kapital: Das Musical“ von Nick Ronjun Yu in einer Fassung für die deutsche Theaterrealität von Kieran Joel, Marie Senf und Ensemble – Regie Kieran Joel, Musikalische Leitung und Songs Leonardo Mockridge, Bühne Justus Saretz, Kostüme Tanja Maderner, Choreografie Lisandra Bardél

von Stefan Keim

Foto: Birgit Hupfeld

Sandra Hüller und Jens Harzer in „Penthesilea“ von Heinrich von Kleist, Bearbeitung von Vasco Boenisch in der Regie von Johan Simons

Bisse, Küsse

Wie Johan Simons mit „Penthesilea“ einen innigen Zweikampf auf Tod und Leben inszenierte

von Vasco Boenisch

Foto: Monika Rittershaus

Kommentar

Kölner Politik-Blamage

Seit elf Jahren bespielt das Kölner Schauspielensemble eine Interimsspielstätte im rechtsrheinischen Mülheim. Nun soll die Sanierung der Opern- und Schauspielbühnen am Offenbachplatz in der Kölner Innenstadt nach einigen Verzögerungen endlich …

Foto: www.sagmalspaghetti.de

Zora Snake in „Opera du villageois“ auf dem africologneFESTIVAL in Köln.

Report

Die wahre Geschichte ist abwesend

Das africologneFESTIVAL 2023 berührt mich in seiner Vielstimmigkeit. Angesichts der politischen Brisanz der auf der Bühne verhandelten Themen, wird spürbar, dass gerade das Theater globalpolitische Entwicklungen nicht ignorieren kann.

von Yaël Koutouan

„Heute um Mitternacht wird Uganda unabhängig“, dröhnt es durch die Lautsprecher. „Dieses Land gehört Queen Elizabeth.“ Kagayi Ngobi (Uganda) ist blutverschmiert. Der Performer zittert, während er diese Worte spricht und …

Foto: Patrick Siboni

Nordrhein-Westfalen – Empfehlungen aus dem Shop

Recherchen 162 "WAR SCHÖN. KANN WEG …"
"Hofmann&Lindholm"
"fünfzig"
Recherchen 150 "Wenn keiner singt, ist es still"
"Immer ein Fest für Geist und Sinne!"
"A World Stage – auf Kohle geboren"
"Tanz Land NRW"
"das tanzhaus nrw"
"Es geht auch anders"
SchauplatzRuhr "Andere Räume"
"Westwind"
SchauplatzRuhr "Inszenierung einer Metropole – RUHR.2010"
IXYPSILONZETT "IXYPSILONZETT 03/2009"
SchauplatzRuhr "Fluchtpunkte"