Theater der Zeit

Meldung (Ausschreibung/Wettbewerb)

Würzburg: Leonhard-Frank-Stipendium zur Förderung zeitgenössischer Dramatik ausgeschrieben

Assoziationen: Dramatik Bayern Mainfranken Theater Würzburg

Anzeige

20.12.2023

Seit der Spielzeit 2017/18 vergibt der Theater- und Orchesterförderverein des Mainfranken Theaters in Würzburg jährlich das Leonhard-Frank-Stipendium in Höhe von 9.000 Euro. Im Mittelpunkt des einjährigen Stipendiums steht eine enge und nachhaltige Zusammenarbeit mit der Schauspieldramaturgie des Mainfranken Theaters. Das Ziel ist es, zu einem gemeinsam gefundenen Thema einen Theatertext zu entwickeln und diesen bis zur Präsentationsreife – zum Beispiel im Rahmen einer Lesung oder Uraufführung – zu bringen. Der:die Stipendiat:in erhält über eine Laufzeit von einem Kalenderjahr eine monatliche Zuwendung in Höhe von 750 Euro.

In den vergangenen Jahren erhielten das Stipendium:

  • Elisabeth Pape (2023)
  • Wibke Charlotte Gneuß (2022)
  • Lena Reißner (2021)
  • Dorian Brunz (2020)
  • Fabienne Dür (2019)
  • Gerasimos Bekas (2018)


Wer kann sich bewerben?

  • Studierende der Fachrichtungen Szenisches Schreiben, Kreatives Schreiben, Kulturjournalismus oder eines vergleichbaren Studienganges
  • Künstler:innen mit einem abgeschlossenen Studium der oben genannten Fachrichtungen
  • Künstler:innen, die einer nachweislich professionellen Tätigkeit im Bereich des Kulturjournalismus oder am Theater nachgehen


Die Bewerbungsfrist für das Stipendium 2024 ist der 15. Januar (dramaturgie@mainfrankentheater.de).

 

Quelle: PM Mainfranken Theater

teilen:

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater
Theaterregisseur Yair Shermann