Theater der Zeit

Gespräch

Eine Wette auf magische Momente

Ein Gespräch mit Élise Vigneron, Julika Mayer und Petra Szemacha zum internationalen Projekt „RE-MEMBER”

Am Puppentheater Magdeburg werden aktuell in einer internationalen Zusammenarbeit zwischen dem Ensemble und den Künstlerinnen Élise Vigneron und Julika Mayer die Produktionsarten des klassischen Repertoirebetriebs hinterfragt. „RE-MEMBER“ entsteht in prozesshafter Arbeitsweise, in die die Spieler:innen von Beginn an künstlerisch eingebunden sind, sodass das Projekt weit über die für ein Stadttheater typische Inszenierungsarbeit hinausgeht. Für double sprach Diane Sinizergues mit den Künstlerinnen Élise Vigneron und Julika Mayer sowie Petra Szemacha, der Chefdramaturgin des Puppentheaters Magdeburg.

von Petra Szemacha, Julika Mayer und Élise Vigneron

Erschienen in: double 46: Networking – Netzwerkmodelle im Figurentheater (11/2022)

Assoziationen: Sachsen-Anhalt Puppen-, Figuren- & Objekttheater Puppentheater Magdeburg

Wie ist das Projekt entstanden? Wie habt ihr euch zusammengefunden?

Petra Szemacha: Das Preisgeld des Theaterpreises des Bundes, den 2019 das Puppentheater Magdeburg gewann, eröffnete uns die Möglichkeit, einem schon länger gehegten Wunsch nachzugehen. Unser Ensemble mit seinen individuellen Künstler:innen sollte stärker in den künstlerischen Entstehungsprozess involviert werden. Im normalen Betrieb stehen dem Team sonst fünf oder sechs Wochen Proben bis zur Premiere zur Verfügung. Hier sollten alle von Anfang an künstlerisch involviert sein, wenn möglich, in einem internationalen Projekt. Von Anfang an war auch klar, dass wir dafür eine offene Produktionsweise ermöglichen wollen – das ist etwas, das uns eher aus der Freien Szene bekannt ist.

Élise Vigneron: Ich hatte nie daran gedacht, mit einem deutschen Theater zusammenzuarbeiten, aber ich kannte Frank Bernhardt schon seit zehn Jahren. Als er mit diesem Auftrag zu mir kam, habe ich vorgeschlagen, mit Julika zu arbeiten. Wir haben viele Gemeinsamkeiten, da wir beide an der ESNAM in Charleville-Mézières studiert haben und unsere künstlerische Praxis viele Ähnlichkeiten aufweist. Der Auftrag von Magdeburg gab uns die Gelegenheit, eine Ko-Inszenierung zu machen.

Julika Mayer: Das Projekt ist eine Begegnung auf mehreren Ebenen: Es ist ja eine deutsch-französische Begegnung zwischen Élise und mir sowie...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater