Theater der Zeit

Weltläufiges Wissen

von Thomas Engel

Erschienen in: Recherchen 114: Fiebach – Theater. Wissen. Machen. (06/2014)

Der Mann war schon deshalb eine Legende, weil man ihn erst einmal nie zu Gesicht bekam. Anfang der achtziger Jahre war Joachim Fiebach in Weltgegenden unterwegs, die damals kaum jemand für theaterwissenschaftliche Feldforschung auf der Agenda hatte, außer andere Legenden, wie Peter Brook vielleicht – aber auch das blieb für die Erstsemester der Theaterwissenschaft an der Humboldt-Universität nur zu vermuten, denn Fiebach sollte uns ja erst an seinem zähneknirschend weltläufigen Wissen teilhaben lassen. Da aber die Wege der Dienstreisebewilligungen unergründlich waren, war Fiebach, statt bei uns Vorlesungen zu halten, nach Nigeria oder sonst wo hinter dem südlichen Horizont entschwunden, und wir hatten als Einstiegsübung die Theorie des primären Spielers im Theater – primär ist der Zuschauer, nicht der Schauspieler – vom BE-Intendanten Manfred Wekwerth zu zerpflücken.

Es ist falsch, die sogenannte Stille im Zuschauerraum nur als tatenlose Ergriffenheit zu deuten … In Wirklichkeit aber zeigt „Stille“ zunächst nichts anderes, als daß der Zuschauer begonnen hat zu spielen. Die Vorgänge auf der Bühne werden für ihn zu seinen Vorgängen, die er gleichzeitig am inneren Modell in seinem Kopf und an ihrer gegenständlichen Entsprechung auf der Bühne spielt.1

Dann war Fiebach wieder da und die kleine DDR wurde mal wieder zur...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater
Theaterregisseur Yair Shermann