Theater der Zeit

Anzeige

Freies Theater

Autorenschaft in Zeiten der Sprachlosigkeit

Das Stuttgarter Theater Rampe setzt auf die Entwicklung neuer Dramatik und hat sich als Produktionshaus für die freie Szene etabliert

von Elisabeth Maier

Erschienen in: Theater der Zeit: Henry Hübchen (02/2022)

Assoziationen: Baden-Württemberg Freie Szene Theater Rampe

Vielstimmigkeit und Diversität als Konzept: 2019 wurde das Team vom Theater Rampe dafür mit dem Theaterpreis des Bundes ausgezeichnet. Foto Dominique Brewing
Vielstimmigkeit und Diversität als Konzept: 2019 wurde das Team vom Theater Rampe dafür mit dem Theaterpreis des Bundes ausgezeichnet.Foto: Dominique Brewing

Mit großen Augen steht die Performerin Laura Oppenhäuser vor der mondänen Stadtvilla in Stuttgarter Halbhöhenlage. Ihre Versuche, mit der gut betuchten Bewohnerin in Kontakt zu treten, verpuffen: „Wären Sie bereit, mir etwas von sich abzugeben?“, fragt die Figurenspielerin in ihrer Performance „Robbinʼ Halbhöhe“. Die Produktion hat die Künstlerin am Stuttgarter Theater Rampe he­rausgebracht. Die Bühne im Süden der baden-württembergischen Hauptstadt fördert neue Dramatik ebenso wie neue künstlerische Formate. Als Marie Bues und Martina Grohmann das Haus 2013 übernommen haben, ging es ihnen aber auch darum, den Autor:innenbegriff zu erweitern. Vielstimmigkeit und Diversität prägen seitdem das Konzept des Hauses. 2019 wurde das Team ­dafür mit dem Theaterpreis des Bundes ausgezeichnet.

Als die ersten Zuschauer:innen zur Premiere von „Robbinʼ Halbhöhe“ in das Betriebsgebäude der Zahnradbahn kommen, steht der Wagen der „Zacke“ schon auf der Parkposition. Dass sich das Privattheater das Foyer mit dem Bahnwaggon teilt, ist eine Besonderheit. Die Bergbahn verbindet den Kessel der Innenstadt mit den Halbhöhenlagen, in denen die reichen Stuttgarter:innen leben. An diese Zielgruppe hat Oppenhäuser einen Brief geschrieben, der dem Programmheft beiliegt: „Als Teil meiner künstlerischen Arbeit suche ich Kontakt zu Menschen außerhalb meiner üblichen sozialen ‚Blase‘.“ An der Bitte um einen Sonnenschirm vom Anwesen der Schönen und...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater