Theater der Zeit

Anzeige

Gespräch

„Auf dem Podium fühle ich mich wirklich wohl!“

Anna Skryleva über ihr Aufwachsen in der Sowjetuion, die Frauen, die sie prägten, den Krieg in der Ukraine und ihre eigenen Kompositionen im Gespräch

von Anna Skryleva und Teresa Pieschacón Raphael

Assoziationen: Akteure Musiktheater Sachsen-Anhalt Theater Magdeburg

Erschienen am 11.6.2024

Anna Skryleva und die Magdeburgische Philharmonie. Foto Nilz Boehme
Anna Skryleva und die Magdeburgische PhilharmonieFoto: Nilz Boehme

Wie sind Sie aufgewachsen?

Anna Skryleva: Meine Eltern waren ursprünglich Sportler, mein Vater Eiskunstläufer, meine Mutter Turnerin, die später Ärztin wurde. Doch beide erkannten meine Musikalität und haben mich sehr unterstützt auf meinem Weg. Ich kam in Moskau auf die Musikspezialschule, eine Schule für hochbegabte Kinder aus der ganzen Sowjetunion. Man konzentrierte sich nur auf Musik, spürte sehr früh die Konkurrenz zwischen den Schüler:innen und auch bei den Eltern. Sport und Musik liegen ja auch sehr nah beieinander. Talent reicht nicht, man muss auch bereit sein, sehr viel zu investieren. Und da ich kein Kind von Musikern war, musste ich mich besonders anstrengen.

Im Westen vertritt man in der Kindererziehung ja gern die Devise: ‚Hauptsache, es macht den Kindern Spaß‘!

AS: So erreicht man aber nichts. Spaß muss es dem Publikum machen! Das Leben ist ein Wettbewerb. Ich bedaure, dass ‚gesunde‘ Hierarchien zunehmend abgeschafft werden, etwa zwischen Lehrer und Schüler, Professor und Student, dem Älteren und dem Jüngeren. Es kann nicht sein, dass ein Student glaubt, er sei auf Augenhöhe mit dem Professor, ohne dessen Leistung und Erfahrung erbracht zu haben. Eine gewisse Demut muss schon sein. Anfangs tat ich mich schwer in Deutschland mit dem Duzen in unserer Künstlerwelt....

Erschienen am 11.6.2024

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Cover 40 Jahre Kampnagel
Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater