Theater der Zeit

Auftritt

Staatsoper Stuttgart: Trauerzug mit „Walking Bass“

„Johannes-Passion“ von Johann Sebastian Bach – Musikalische Leitung Diego Fasolis, Regie und Bühne Ulrich Rasche

von Otto Paul Burkhardt

Assoziationen: Baden-Württemberg Musiktheater Staatsoper Stuttgart

Erschienen am 12.4.2023

„Johannes Passion“ von Johann Sebastian Bach, in der Regie von Ulrich Rasche Foto: Matthias Baus
„Johannes Passion“ von Johann Sebastian Bach, in der Regie von Ulrich RascheFoto: Matthias Baus

Noch vor dem ersten Ton der „Johannes-Passion“ gibt bereits eine dumpfe Trommel den unerbittlichen Puls vor. Erst dann setzt in Ulrich Rasches Inszenierung Bachs G-Moll-Eingangschor ein – mit jenem beständig pochenden Rhythmus als Fundament. Die Bühne: dunkel, leer, vernebelt. Der Boden eine schwarze Scheibe. Der Chor, die Solisten: Sie alle gehen im Kreis. Oder besser: Sie schreiten. Zwei Stunden lang fast nonstop. Langsam, gemessen, irgendwie feierlich, im Takt der Musik mitschwingend. Auf der ruhig rotierenden Drehbühne wirkt es so, als kommen sie alle nicht vom Fleck, als treten sie ständig auf der Stelle. Ein bizarrer Trauerzug. Den Rhythmus gibt Bachs barocker „Basso continuo“ vor – von Rasche als eine Art „Walking Bass“ aufgegriffen. Es gibt Momente, da erinnert diese kreisende Prozession im Wiegeschritt gar entfernt an ein Jazz-Funeral in New Orleans.

Ein starkes, aber auch erwartbares Bild. Denn für Ulrich Rasches Bühnensprache sind derlei Geh-Szenarien typisch – als vielfach variierte Metapher für die Dialektik von Fortschritt und Stillstand. Seit vielen Jahren versetzt er ganze Ensembles und Chöre mit Laufbändern, Walzen, Rädern und Drehbühnen in diesen Zwischenzustand von Bewegung und Ruhe. Egal, ob es sich beim theatralischen Sujet nun um „Kirchenlieder“ (2005), um den „30. September“ (eine Nachbetrachtung zu Stuttgarts S-21-Protesten...

Erschienen am 12.4.2023

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater