Theater der Zeit

Auftritt

Weimar: Alles Matschepampe

Deutsches Nationaltheater Weimar: „Antigone“ von Sophokles. Regie Alice Buddeberg, Bühne Sandra Rosenstiel, Kostüme Martina Küster

von Jakob Hayner

Erschienen in: Theater der Zeit: Freude verdoppelt sich, wenn man sie teilt – Geld nicht. – Lukas Bärfuss (01/2017)

Assoziationen: Alice Buddeberg Deutsches Nationaltheater & Staatskapelle Weimar

Wieder und immer wieder werfen sich Polyneikes (Jonas Schlagowsky) und Eteokles (Erik Born) in den Lehm, der sich zunächst in einer metallenen Fassung auf der Vorbühne befindet. Man ahnt schon, dass das nicht so bleiben wird. Die Körper der beiden erheben sich, fallen wie von Schüssen getroffen spektakulär in die braune Masse. Es spritzt in alle Richtungen, klebt an den Kleidern, der Haut, in den Haaren, im Gesicht. Hier geht es nicht nur um die beiden Brüder, die sich im Streit um die Herrschaft gegenseitig erschlugen, es geht um den Krieg als solches. Dementsprechend wird Sophokles’ „Antigone“ in der Übersetzung von Walter Jens hier verwoben mit Alfred Döblins „November 1918. Eine deutsche Revolution“. In dessen viertem Band „Karl und Rosa“, benannt nach den führenden deutschen Kommunisten Luxemburg und Liebknecht, ermordet von Reaktionären im Zusammenspiel mit Sozialdemokraten, wird auch über Antigone diskutiert. Und Alice Buddeberg, die diese „Antigone“ am Deutschen Nationaltheater in Weimar inszeniert hat, brachte „Karl und Rosa“ vor drei Jahren am Theater Bonn auf die Bühne. Die Verbindung von Sophokles und Döblin trägt allerdings nur bedingt. Während sich die beiden Schauspieler im Matsch suhlen, entsteht Unruhe im Publikum. Leicht irritiertes Lachen, ein „Es reicht!“ aus der fünften Reihe, während...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater