Theater der Zeit

Anzeige

Magazin

Statt Corona-Stillstand wieder „Fast Forward“

Die Hybridausgabe des Dresdner Festivals für junge europäische Regie

von Michael Bartsch

Erschienen in: Theater der Zeit: Oliver Bukowski: „Warten auf’n Bus“ (01/2022)

Assoziationen: Theaterkritiken Sachsen Festspielhaus Hellerau Staatsschauspiel Dresden

Mit ihrer Tanz-Kombination „Civilisation“ kritisiert Jaz Woodcock-Stewart auf dem Festival „Fast Forward“ die inneren Erosionserscheinungen westlicher Zivilisationen. Foto Alex Brenner
Mit ihrer Tanz-Kombination „Civilisation“ kritisiert Jaz Woodcock-Stewart auf dem Festival „Fast Forward“ die inneren Erosionserscheinungen westlicher Zivilisationen.Foto: Alex Brenner

Es ging zumindest wieder vorwärts bei „Fast Forward“ in Dresden. Nicht so „fast“, wie man es bei einigen Beiträgen in den elf Braunschweiger und Dresdner Jahrgängen schon erlebte und wie man es bei noch ­wenig vom kommerziellen Druck beeinflussten frischen Ensembles erwarten kann. Denn eine faszinierende, im Gedächtnis haftende Inszenierung war 2021 nicht dabei. Aber nach der behelfsmäßigen Onlinevariante ­infolge des Lockdowns ein Jahr zuvor war ­zumindest die Hälfte der acht Wertungs­stücke wieder live zu sehen.

Trotz der 2G-Bedingungen wurde das reduzierte Platzangebot im Kleinen Haus des Staatsschauspiels und im Festspielhaus ­Hellerau gut angenommen. Die Kommuni­kation aber blieb eingeschränkt, auf einen Publikumspreis musste verzichtet werden. Rückblickend erscheint aber das Schicksal überaus gnädig, denn nur eine Woche nach Festivalende am 14. November mussten in Sachsen schon wieder alle Kultureinrichtungen schließen.

Die im Staatsschauspiel mit der Festivalgestaltung beauftragte Charlotte Orti von Havranek konnte bei ihrer Europa-Umschau deshalb auch nur passende Formate berücksichtigen. Es habe nichts mit einer Vorab-Auswahl zu tun, dass 2021 nur ein Beitrag aus den sonst meist gesellschaftskritisch aufregenden Theatern der mittel- und osteuropäischen Transformationsstaaten zu sehen war, stellte sie klar.

Dieses polnische Gastspiel des 1945 gegründeten TR-Theaters Warschau bestritt den Auftakt und erschien spontan preisverdächtig. „Serce“ geht zurück auf...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Theaterregisseur Yair Shermann