Theater der Zeit

Protagonisten

Tänzerin im Sturm

Die Regisseurin Jette Steckel erzeugt mit einem Zugleich von Veränderungsfuror und Melancholie einen berührenden Zauber

von Gunnar Decker

Erschienen in: Theater der Zeit: Nino Haratischwili: Fürchtet den Frieden (10/2018)

Assoziationen: Regie Akteure Jette Steckel Thalia Theater

Ein altvertrauter Zuschauerraum verwandelt sich urplötzlich in etwas Fremdes, wenn vorn auf der Bühne nichts passiert. Ein Warteraum zwischen dem letzten Zug des Abends und dem ersten am Morgen, irgendwie eine Mischung aus zweckentfremdeter Kathedrale und ambitionierter Lagerhalle.

Die Beleuchter überprüfen zum xten Mal den Computer: „Licht ganz weich“, lautet die Ansage. Ganz von oben soll es auf die Drehbühne von Florian Lösche fallen, wie eine Wohnzimmerdeckenlampe. Jedenfalls im Idealfall. Doch irgendwo schleicht sich auf der kreisrunden Drehscheibe immer eine schattige Ecke ein. Alles im Leben ist ungerecht, das beginnt bei der Beleuchtung, wie wir seit Brecht wissen. Aber wenn Schauspieler etwas gar nicht mögen, dann ist es, plötzlich im Dunkeln zu stehen, wo sie niemand sieht.

Wenn auf der Bühne der Kammerspiele des Deutschen Theaters Berlin nichts gespielt wird, dann eben woanders. Der halbdunkle Raum füllt sich mit Assistenten, Praktikanten und Hospitanten. Die Dramaturgin kommt mit einem Proviantbeutel, als wäre dies ein Picknick. Das hier wird dauern, so viel ist schon einmal klar. Die Regisseurin Jette Steckel bespricht sich irgendwo im Off mit den Schauspielern. Theater sind Zeitvernichtungsmaschinen; wer nicht ohne inneren Widerstand hineinfällt wie in eine rettende Gegenwelt, hält das nicht aus. Shakespeare wusste es und lässt Prospero...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater