Theater der Zeit

Thema

Die Resonanz zwischen dem dunklen Text und dem lebendigen Material

Lehm – Erde – Asche als theatrale Allegorien

Der Figurentheaterkünstler Simon Wauters berichtet davon, wie er mit dem Material Lehm für sich eine angemessene Ausdrucksform für ein Stück über den Holocaust gefunden hat. In der Auseinandersetzung mit dem Lehm begann ein künstlerischer Lernprozess über die empfindliche und auch produktive Beziehung zwischen Form und Inhalt.

von Simon Wauters

Erschienen in: double 45: An die Substanz – Material im Figurentheater (04/2022)

Assoziationen: Akteure Europa Puppen-, Figuren- & Objekttheater Dossier: Material im Figurentheater

Wie kann man sich künstlerisch mit der unfassbaren Gewalt auseinandersetzen, zu der Menschen fähig sind? Wie kann man vermeiden, eine der größten Tragödien der Menschheitsgeschichte auf redundante Bilder zu reduzieren? Wie kann man etwas, das der Hölle so nah ist, mit poetischen Mitteln angehen? Wie soll man den Realismus eines aus der Erde geborgenen Augenzeugenberichts aus dem Zentrum der Krematorien in Objekttheater übersetzen?

Angesichts dieser schwierigen und empfindlichen Fragen erschien der Gebrauch von Lehm wie eine Befreiung. Der Lehm und seine weltlichen Symboliken antworteten auf eine ganze Reihe unserer dramaturgischen und philosophischen Zweifel. In vielen Gründungsmythen ist der Mensch aus Erde geschaffen. In der hebräischen Mystik ist der von Menschen erschaffene Golem ein Lehmgeschöpf, das Seele und Sprache entbehrt. Die Manipulation des Lehms verlangt vollen Körpereinsatz. Und schließlich wurden die Manuskripte von Zalmen Gradowski unter der Erde von Auschwitz gefunden.

Aus all diesen Gründen erschien der Lehm wie eine Selbstverständlichkeit.

Daraus ergaben sich nun neue Fragen für uns: Wie gelingt es, mit einem einfachen Stück Erde die Empathie der Zuschauer*in zu wecken? Wird sie/er sich in dieses Material hineinversetzen? Wie kann man dagegen eine Verdinglichung der Erde erreichen? Wie wird der Lehm auf die unangemessene und dauernde Manipulation im Objekttheater...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Theaterregisseur Yair Shermann