Theater der Zeit

Anzeige

Auftritt

Wiesbaden: Der Schlächter von Big Cherry

Hessisches Staatstheater: „The Minutes – Die Schlacht am Mackie Creek“ von Tracy Letts. Regie/Bühne Daniela Kerck, Kostüme Hannah König

von Björn Hayer

Erschienen in: Theater der Zeit: Sterne über der Lausitz – Die Schauspielerinnen Lucie Luise Thiede und Susann Thiede (03/2022)

Assoziationen: Sprechtheater Theaterkritiken Hessen Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Ein gleißendes Schlaglicht auf unseren widersprüchlichen Umgang mit politischer Korrektheit und aufrichtiger Erinnerungskultur wirft der Text der tragischen Schmierenkomödie: „The Minutes – Die Schlacht am Mackie Creek“ von Tracy Letts in der Inszenierung von Daniela Kerck am Staatstheater Wiesbaden. Foto Karl und Monika Forster
Ein gleißendes Schlaglicht auf unseren widersprüchlichen Umgang mit politischer Korrektheit und aufrichtiger Erinnerungskultur wirft der Text der tragischen Schmierenkomödie: „The Minutes – Die Schlacht am Mackie Creek“ von Tracy Letts in der Inszenierung von Daniela Kerck am Staatstheater Wiesbaden.Foto: Karl und Monika Forster

Aus einem nächtlichen Häuserblock heraus strahlt das Licht eines einzigen Fensters. ­Davor legt sich Regen wie ein Schleier über die Szenerie. Obgleich dieses Bild lediglich die Hintergrundkulisse in der deutschspra­chigen Erstaufführung von Tracy Letts’ „The Minutes – Die Schlacht am Mackie Creek“ am Hessischen Staatstheater bildet, hat es eine nicht zu unterschätzende Symbolkraft: Es verdeutlicht den schweren Stand der Wahrheit inmitten einer Welt, in der man allzu ­vieles gern im Dunkeln versteckt hält.

So wäre es auch der Gemeinde­versammlung der Kleinstadt „Big Cherry“ am liebsten, die zu Beginn der Aufführung, arrangiert von Daniela Kerck, zunächst noch durchaus heiter zusammentritt. Die Devise der in einem staatstragend anmutenden ­Plenum zusammentretenden Repräsentanten (u. a. Lena Hilsdorf, Christoph Kohl­bacher, Tobias Lutze und Benjamin Krämer-Jenster): Business as usual – gäbe es da nicht das neue Mitglied Mr. Peel (Lukas Schrenk), der beharrlich ungemütliche Fra­gen stellt. Vornehmlich jene, warum das Protokoll der letzten Sitzung, an der er nicht teilnehmen konnte, verschwunden sei, treibt ihn an. Um ihn von seinem Insistieren abzulenken, verweist Bürgermeister Superba (Jürg Wisbach) auf die Agenda. Neben der Ausrichtung des Stadtfestes diskutieren die Räte mitunter auch den barrierefreien Neubau eines Springbrunnens mit dem Helden der Stadt, Sergeant Otto Pym. Während die offizielle Geschichtsschreibung...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag