Theater der Zeit

Autorinnen und Autoren

Erschienen in: Recherchen 161: Fremde Leidenschaften Oper – Das Theater der Wiederholung I (12/2021)

Anzeige

Anzeige

Günther Heeg ist Direktor des Centre of Competence for Theatre (CCT) und Prof. em. für Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig. Seine aktuellen Forschungen gelten der Idee eines transkulturellen Theaters, dem Entwurf von Theater als kultureller Praxis »von allen für alle«, Bertolt Brecht und der Geschichte und Gegenwart des Musiktheaters.

Dr. Merle Fahrholz ist seit 2018/19 Chefdramaturgin und Stellvertretende Intendantin der Oper Dortmund und designierte Intendantin des Aalto Musiktheaters Essen sowie der Essener Philharmoniker mit Amtsantritt 2022/23. Zuvor war sie als Dramaturgin am Nationaltheater Mannheim, Theater Heidelberg sowie in leitender Funktion am Theater Biel Solothurn tätig. Darüber hinaus begann sie bereits am Theater und Orchester Heidelberg damit, Symposien an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis zu organisieren – eine Arbeit, die sie an der Oper Dortmund fortführt. Merle Fahrholz promovierte an der Universität Zürich zur deutschen romantischen Oper. Lehraufträge führten sie unter anderem an die Universitäten Heidelberg und Zürich.

Anselm Gerhard, geboren 1958 in Heidelberg, wirkte von 1994 bis 2021 als ordentlicher Professor für Musikwissenschaft an der Universität Bern. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehört das europäische Musiktheater insbesondere des 19. Jahrhunderts. Seit 2016 ist er Herausgeber der neu gegründeten Zeitschrift verdiperspektiven.

Klaus Zehelein, geboren 1940 in Frankfurt am Main, ist Germanist, Musikwissenschaftler und Philosoph. Nach verschiedenen Anstellungen an Theatern in ganz Deutschland wirkte er von 1991 bis 2006 als Intendant der Staatsoper Stuttgart und war von 2003 bis 2015 Vorsitzender des Deutschen Bühnenvereins. Zudem arbeitete er als Dozent an der Universität Oldenburg, an der University of Minnesota und am Collège international de philosophie in Paris und war Gastprofessor an den Universitäten Gießen und Wien.

teilen:

Neuerscheinungen im Verlag

Theaterregisseur Yair Shermann