Theater der Zeit

Protagonisten

Plan W

Der neue Intendant des Mainfranken Theaters Markus Trabusch hinterfragt in der Bischofsstadt Würzburg das Wiedererstarken der Religion

von Christoph Leibold

Erschienen in: Theater der Zeit: Freude verdoppelt sich, wenn man sie teilt – Geld nicht. – Lukas Bärfuss (01/2017)

Assoziationen: Bayern Akteure Markus Trabusch Mainfranken Theater Würzburg

Die Verschnaufpause tat gut. Knapp eineinhalb Jahrzehnte kam Markus Trabusch kaum je dazu durchzuatmen. Erst war er in leitender Funktion am Mozarteum in Salzburg tätig, dann Spartenchef fürs Sprechtheater in Augsburg. 2014 aber war dort Schluss – und das Leben als freier Regisseur ließ endlich etwas Luft, Bücher nicht nur quer, sondern auch mal zu Ende zu lesen. Zum Beispiel über Religion und Glaubensfragen, die nun auch Trabuschs ersten Würzburger Spielplan prägen.

Als der heute 54-Jährige den Zuschlag für den Intendantenposten des Dreispartenhauses Mainfranken Theater bekam, war er gerade in Verhandlungen für eine Inszenierung von Lessings „Nathan der Weise“ in Jerusalem. Wegen Würzburg wurde daraus nichts. Dafür hat Trabusch nun seine Intendanz mit dem „Nathan“ eröffnet. Die Inszenierung war Teil eines Dreiklangs. Zum Auftakt gab es außerdem die Meyerbeer-Oper „Die Hugenotten“, in Szene gesetzt von Tomo Sugao, sowie Marianna Salzmanns „Muttersprache Mameloschn“ (Regie Inga Lizengevic), allesamt Stücke, die um Fragen der (Glaubens-)Identität kreisen. Trabusch selbst treiben diese Fragen spätestens seit den Pariser Anschlägen auf Charlie Hebdo und einen jüdischen Supermarkt im Januar 2015 massiv um.

Dass eineinhalb Jahre später auch in Würzburg ein islamistischer Attentäter in einem Regionalzug auf Mitreisende losgehen würde, konnte zu dem Zeitpunkt keiner ahnen. Als sich...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater