Theater der Zeit

Auftritt

Schauspiel Stuttgart: Der Verblendung in die Augen schauen

„Forecast:Ödipus“ von Thomas Köck (UA) – Regie Stefan Pucher, Bühne Nina Peller, Kostüme Annabelle Witt, Musik Christopher Uhe

von Otto Paul Burkhardt

Assoziationen: Baden-Württemberg Theaterkritiken Stefan Pucher Thomas Köck Schauspiel Stuttgart

Erschienen am 25.5.2023

Therese Dörr als lokaste und Thomas Hauser als Ödipus in Thomas Köcks Tragödien-Überschreibung „Forecast:Ödipus“ am Schauspiel Stuttgart.
Therese Dörr als lokaste und Thomas Hauser als Ödipus in Thomas Köcks Tragödien-Überschreibung „Forecast:Ödipus“ am Schauspiel Stuttgart.Foto: Katrin Ribbe

„See for Yourself“ prangt in großen roten Lettern auf der Bühne. Schau selbst hin, überzeuge Dich selbst! Ein Unheil verkündendes Menetekel? In der Regie Stefan Puchers könnte es auch ein Werbeschriftzug auf einer Jahrmarkts-Schaubude sein – vielleicht, um Leute per Gruselversprechen in eine Geisterbahn zu locken.

Tatsächlich lenkt das neueste Stück von Thomas Köck „Forecast:Ödipus“ den Blick auf Unheimliches. Es verknüpft die uralte Geschichte von Ödipus, der ohne Wissen seinen Vater meuchelt und mit seiner Mutter Kinder zeugt, mit dem gegenwärtigen Zustand der Menschheit, die wider besseres Wissen in den selbstverschuldeten Untergang taumelt. Köck, Experte für Dystopien, nennt seinen Text denn auch im Untertitel „Living on a Damaged Planet“. In Puchers Regie hatte „Forecast:Ödipus“ jetzt Uraufführung am Schauspiel Stuttgart.

Das Drama gibt sich als Überschreibung zu erkennen, als Teil einer Trilogie mit dem griechischen Titel τύφλωσίς (tyflosis, Blindheit), einem zentralen Begriff antiker Gesellschaftskritik, der sich bis heute durchzieht – über Adornos und Horkheimers „Dialektik der Aufklärung“ bis hin etwa zu René Polleschs „Ich schau dir in die Augen, gesellschaftlicher Verblendungszusammenhang“ oder Julia Kristevas Essay „Powers of Horror“. Eben dieses Bedeutungsfeld von Geistesblindheit und Wahn nimmt auch Köck aufs Korn. Er transferiert den Mythos ins 21. Jahrhundert und überschreibt die zu...

Erschienen am 25.5.2023

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater