Theater der Zeit

Essay

Marionetten ohne Fäden im Zirkus

Spartendenken, Verbindungen, geteilte Geschichte(n) und Fragen

Die Kulturveranstalterin, Dramaturgin, Kuratorin, Theaterwissenschaftlerin und Dozentin Mirjam Hildbrand promovierte am Institut für Theaterwissenschaft der Universität Bern zum Konkurrenzverhältnis von Zirkus und Theater um 1900 in Berlin. Für double denkt sie über (nicht nur historische) Verbindungen zwischen Figurentheater und Zirkus nach.

von Mirjam Hildbrand

Erschienen in: double 49: Das Ding mit dem Körper – Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater (04/2024)

Assoziationen: Wissenschaft Zirkus Puppen-, Figuren- & Objekttheater

Cie. Non Nova, L'après-midi d'un foehn Version 1
Cie. Non Nova, L'après-midi d'un foehn Version 1Foto: Jean-Luc Beaujault

In L’après-midi d’un foehn Version 1 (2008) der französischen Compagnie Non Nova – Phia Ménard begegnen sich verschiedenfarbige, kleine Figuren auf einer runden Spielfläche inmitten des Publikums. Sie beginnen zu tanzen, heben vom Boden ab und bilden Reigen in der Luft: schwerelos, geschmeidig, aber auch wild wirbelnd. Mit klassischer Musik gut vertraute Zuschauer:innen hören: Es ist Claude Debussys Prélude à l’aprés-midi d’un faune, die das Treiben begleitet. Die Tänzer:innen dieses Stücks sind aber nicht etwa die Nymphen und der Faun aus Vaslav Nijinskys Ballett L’après-midi d’un faune (UA 1912) mit ihren Ballettposen.1 Nein, es sind Tänzer:innen aus Plastiktüten, wie wir sie alle aus kleinen Lebensmittelgeschäften kennen.

Angetrieben und angehoben werden diese Plastiktüten-Tänzer:innen vom Luftstrom aus acht Ventilatoren, die die Spielfläche umgeben. Die Lüfter sind so ausgerichtet, dass sie zusammen einen Luftwirbel kreieren, einen Föhnwind eben. Ebenfalls auf der Bühne ist eine menschliche Figur, die sich mit den tanzenden Tüten bewegt, sie einfängt und wieder freigibt. Sie verleiht den Bewegungsabläufen der schwebenden Tänzer:innen mit ihren Gesten, ihrem Mantel und ihrem Schirm Rhythmus und Schwung. Man könnte sagen: Sie ist die Choreografin der Plastiktüten-Tänzer:innen. Phia Ménard, die Künstlerin dieser Bühnenarbeit, spricht jedoch nicht von einer Choreografin, sondern von einer Marionettenspielerin....

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater