Theater der Zeit

Anzeige

lausitz

Theater in der Niederlausitz

Kartografie der Theater-Lausitzen I

Die Lausitz in Brandenburg und Sachsen verbindet Naturschönheit mit der gewaltigsten Landschaftsumgestaltung der Bundesrepublik und immer neuen Transformationsplänen. Mit den fünf Theaterstädten Cottbus, Senftenberg, Bautzen, Görlitz, Zittau bildet sie auch eine eigene Theaterlandschaft als Kulturträger.

von Thomas Irmer

Erschienen in: Theater der Zeit: Sterne über der Lausitz – Die Schauspielerinnen Lucie Luise Thiede und Susann Thiede (03/2022)

Assoziationen: Sachsen Brandenburg Neue Bühne Senftenberg Staatstheater Cottbus

Ehemaliger Braunkohletagebau Cottbus-Nord. Foto picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/ Patrick Pleul
Ehemaliger Braunkohletagebau Cottbus-Nord.Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/ Patrick Pleul

Die Niederlausitz, die historisch einst gleich hinter den Ber­liner Müggelbergen anschloss, wurde von Theodor Fontane vielfach als reizender Anblick beschrieben. Als wendische Kleinodien, sprich: von den Sorben in den schier unendlichen Verzweigungen der Spree besiedeltes Gebiet mit ganz eigener Prägung – im Spreewald. Heute führen der Regionalexpress nach Cottbus und die Autobahnabfahrt Lübbenau in diese Landschaft, die sich bis über die polnische Grenze zieht. Kommt man vom Süden her, aus Sachsen, zeigen sich in der Niederlausitz ganz andere Landschaften: ehemalige Braunkohletagebaue, ausgekohlt aufgelassen oder zu künstlichen Seen gefüllt oder demnächst dafür geplant. Paradies und Mondlandschaft, historisch Gewachsenes und brüchiges Großgelände, das ist die Niederlausitz auch als Landschaft der Kultur, mit zwei wichtigen Theaterstädten.

Das Staatstheater Cottbus ist das einzige Viersparten-Haus im Land Brandenburg mit Oper/Musiktheater, Schauspiel, Ballett und Orchester. Der 1908 eröffnete Jugendstilbau gilt als Juwel der Theaterbauten jener Epoche. Nach der Wende ging das Stadttheater Cottbus in die Trägerschaft des Landes über und wurde von 1993 bis 2003 von Christoph Schroth als Intendant geleitet. Schroth führte vor allem das Schauspiel zu überregionaler Bedeutung, achtete auf langfristige Ensembleaufbauarbeit und ent­wickelte neue Formate wie das jährliche Spektakel „Zonenrand­ermutigung“. Ihm folgte Martin Schüler, der dem Musiktheater zu wachsender Beachtung verhalf und alle...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater