Theater der Zeit

Anzeige

Auftritt

Jena: Völlig von der Mutterrolle

Theaterhaus: „Leaving Carthago“ von Pina Bergemann und Anna Gschnitzer (UA). Regie Pina Bergemann, Bühne und Kostüme Bettina Kirmair

von Michael Helbing

Erschienen in: Theater der Zeit: Frank Castorf – „Wallenstein“ in Dresden (06/2022)

Assoziationen: Sprechtheater Theaterkritiken Thüringen Theaterhaus Jena

Ein Stück, das in die Wunde greift, die die Mutterlüge schlägt: „Leaving Carthago“ in der Regie von Pina Bergemann.
Ein Stück, das in die Wunde greift, die die Mutterlüge schlägt: „Leaving Carthago“ in der Regie von Pina Bergemann.Foto: Joachim Dett

Das muss ein unglaublicher Erfolg gewesen sein, damals, vor sechs Jahren am Broadway, wo Pina Bergemann als Autorin, Regisseurin und Hauptdarstellerin mit „Leaving Car­thago“ die Theaterwelt ins Wanken brachte. Die Kritiken überschlugen sich, Bergemann schrieb sogar selbst welche. Na schön, irgendwie schien niemandem aufzufallen, dass der Titel etwas komisch klingt. Müsste es nicht „Leaving Carthage“ heißen? Egal. Der Erfolg war allein schon deshalb wirklich unglaublich: weil es ihn gar nicht gab.

Es gab nicht einmal dieses Stück. Es gab nur: den Titel. Erfunden in Bruchteilen von Sekunden, in denen Synapsen Fasching feiern, für eine vermeintlich karrierehemmende Lücke im Lebenslauf einer Schauspielerin, die sich mit und von der Mutterrolle besetzen ließ. Schwangerschaft und Elternzeit in New York, ausgerechnet auch noch in jenem Jahr, in dem Marina Abramović erklärte, drei Mal abgetrieben zu haben, weil sie Kinder als „ein Desaster“ für ihre Arbeit als Künstlerin empfände.

Inzwischen arbeitet Bergemann in Jena, wo das niederländische Wunderbaum-Kollektiv Schauspielern zu Theatermacher-Impulsen verhilft. Hier machte sie ihre Lebensnotlüge öffentlich, um mithilfe der Autorin Anna Gschnitzer das Stück zum Titel nachzureichen. Eines, das nun mitten in die Wunde greift, die die Mutterlüge schlägt: also jene „Erzählung, dass man alles schafft“.

Mit ihr beginnt der Abend. Bergemann gleichsam...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Cover 40 Jahre Kampnagel
Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater