Theater der Zeit

Anzeige

Auftritt

Uckermärkische Bühnen Schwedt: Im großen Bogen der Geschichte

„Verschwinden“ von Elise Wilk (DSE) – Regie Vlad Massaci, Ausstattung / Video / Sounddesign Andu Dumitrescu

von Thomas Irmer

Assoziationen: Brandenburg Theaterkritiken Vlad Massaci Elise Wilk Uckermärkische Bühnen Schwedt

Erschienen am 8.3.2023

Ines Venus Heinrich und Bernhard Schnepf in „Verschwinden“, in der Regie von Vlad Massaci Foto: Udo Krause
Ines Venus Heinrich und Bernhard Schnepf in „Verschwinden“, in der Regie von Vlad MassaciFoto: Udo Krause

Elise Wilk ist eine in Rumänien viel gespielte Theaterautorin mit auch schon internationaler Beachtung. Ihr 2019 in ungarischer Sprache in Targu Mures uraufgeführtes Stück „Verschwinden“ erzählt vom Schicksal der deutschen Minderheit in Rumänien, die seit dem Zweiten Weltkrieg von einer großen Minderheit zu einer verschwindend kleinen Bevölkerungsgruppe mit heute gerade mal 23000 Angehörigen wurde. Verfolgung, Auswanderung und der damit über Generationen einhergehende Familienzerfall sind also das Thema, hinter dem die Kräfte der großen Geschichte stecken – und fürs Theater natürlich die Geschichten einzelner Figuren in ihrem fragilen Beziehungsnetz zwischen Gehen und Bleiben. Das Thema der deutschen Minderheit in Rumänien ist durchaus virulent für heute – siehe Thomas Perles gleichfalls mehrere Generationen umfassendes Stück „karpatenflecken“ (TdZ 6/22).

Wilks Stück bewegt sich nacheinander auf drei Zeitebenen – 1989/1944/2006 – und die darin agierenden Erzählerfiguren der jeweiligen Handlung sind entweder schon tot oder noch gar nicht geboren. Am stärksten wirkt dieser besondere Einfall im ersten Teil mit Max, der als nach Kriegsende in die Sowjetunion verschleppter und von dort nie zurückgekehrter Zwangsarbeiter die Familiengeschichte seiner Geliebten Kathi um 1989 erzählt, die er einst zu dem Rumänen Paul in die Ehe geschickt hat, um sie vor der Deportation aller Deutschen zu bewahren – was...

Erschienen am 8.3.2023

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater