Theater der Zeit

Haushalts Ritual der Selbstvergessenheit

Oder: Fabelhafte süß produzierte „Betriebszeit“ der europäischen Kultur

von Malte Ubenauf

Erschienen in: Arbeitsbuch 2014: Christoph Marthaler – Haushalts Ritual der Selbstvergessenheit (07/2014)

Assoziationen: Schweiz Akteure Musiktheater Christoph Marthaler

Christoph Marthaler in Grönland. Foto: Anna Viebrock
Christoph Marthaler in Grönland.Foto: Anna Viebrock

Im Winter 2013 hatte am Theater Basel Christoph Marthalers Inszenierung „Das Weisse vom Ei / Une île flottante“ Premiere. Bereits lange im Vorfeld fiel die Entscheidung, für dieses Projekt auf einen Pianisten zu verzichten und stattdessen vor allem alte Schallplattenaufnahmen herauszusuchen, die sich die Schauspieler auf der Bühne anhören würden. Fast überhaupt nicht sollte live gesungen werden an diesem auf Texten von Eugène Labiche basierenden Abend. Und genau so kam es dann auch: Bis auf einen winzigen Ausschnitt aus Mozarts „Ave verum“ und eine einzige Situation, in der die Schauspieler auf erschütternd intonationsunsichere Weise gemeinsam das Volkslied „Ännchen von Tharau“ anstimmen, erklingt im zweistündigen „Das Weisse vom Ei“ so gut wie keine live vorgetragene Vokalmusik. Dennoch war wenige Tage später in einer Zeitungskritik zu lesen: „Wie immer bei Marthaler wird sehr viel gesungen.“ Das ist überraschend. Und doch auch wieder nicht. Denn das Theater Christoph Marthalers scheint von einer kaum abregnungsgefährdeten Wolke von Erwartungshaltungen umgeben, die nicht selten den Blick auf die eigentlichen Ereignisse zumindest verschiebt. So auch bei den stets wiederkehrenden Beschreibungen der Bühnenräume Anna Viebrocks und Duri Bischoffs („Wartesäle der Einsamkeit“) und der liebevoll gemeinten Ensembledefinition der „Marthaler-Familie“. Ein wenig anders verhielt es sich jedoch, als nach einem...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater
Theaterregisseur Yair Shermann