Theater der Zeit

Recherchen 162 "WAR SCHÖN. KANN WEG …"

Recherchen 162

WAR SCHÖN. KANN WEG …

Alter(n) in der Darstellenden Kunst

herausgegeben von Angie Hiesl und Roland Kaiser

online lesen

Erschienen im November 2022

EPUB-Download

Plattformübergreifendes E-Book-Format mit dynamischer Anpassung des Textes. Geeignet für gängige E-Reader wie Kindle oder Tolino.

Dateigröße 2,65 MB

Der Download steht nach dem Kauf sofort zur Verfügung

Aufgrund der sich verändernden Altersstruktur unserer Gesellschaft verändert sich auch die Perspektive auf den Begriff „Alter“. Welchen Einfluss hat das Alter(n) auf die Darstellenden Künste? Welche Herausforderungen stellen sich den Künstlerinnen und Künstlern, egal ob sie am Anfang einer Karriere stehen oder etabliert sind? In welchem Verhältnis stehen Alter und Kunst zueinander? Wie wirkt sich das Alter eines Künstlers bzw. eines Werks auf die Akzeptanz im Kunstmarkt aus? Wie steht es um die sozioökonomische Realität und Alterssicherung? Welche strukturellen Hindernisse und Diskriminierungen gilt es zu überwinden und wie sehen generationengerechte Lösungen und Förderkonzepte aus?

Aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums ihres Projektes „x-mal Mensch Stuhl“, das den alten Menschen in der Gesellschaft ins Zentrum stellt, entwickelte das Künstlerduo Angie Hiesl + Roland Kaiser die Idee, sich mit diesen Fragen in einer Interviewreihe und einem Symposium diskursiv zu befassen. Dieser Band greift die Themen des Symposiums auf und führt sie mit weiteren Fachbeiträgen fort.

Eröffnungsfilm zum Online-Symposium am 25.02.2021 Ausschnitte aus Interviews zum Thema 'Kunst und Alter' geführt von Angie Hiesl + Roland Kaiser 2020/21

 

 

Mit freundlicher Unterstützung der Kunststiftung NRW

teilen:

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater