Theater der Zeit

Kommentar CORRECTIV-Recherche

Theater im Zentrum der politischen Debatte

Was die szenische Lesung der Correctiv-Recherche im Berliner Ensemble so bedeutsam macht

von Stefan Keim

Assoziationen: Debatte Dossier: Politische Konfliktzonen

Erschienen am 24.1.2024

Eine Theateraufführung kommt in allen Nachrichten vor, im Hörfunk, im Fernsehen, einen Tag später in den Tageszeitungen. Nicht hinten im Feuilleton, sondern vorne, im politischen Teil. Dort, wo ein Artikel wirklich gelesen wird. Daran kann ich mich in meiner Zeit als aktiver Theaterbeobachter – mein Gott, das sind schon 35 Jahre – nicht erinnern.

Es geht um die szenische Lesung „Correctiv enthüllt: Rechtsextremer Geheimplan gegen Deutschland“ im Berliner Ensemble, koproduziert vom Volkstheater Wien, inszeniert vom dortigen Intendanten Kay Voges, live gestreamt in public viewings vieler Theater und online überall verfügbar. Ein Reporter des Recherchekollektivs konnte sich in ein geheimes Treffen Rechtsradikaler in Potsdam schleichen und Aufzeichnungen anfertigen. Die Geschichte muss hier nicht wiederholt werden, sie ist bekannt, siehe erster Absatz.

Eine wichtige Information wurde in der Aufführung und parallel bei Correctiv erstmals veröffentlicht. Mario Müller, Mitarbeiter im Büro eines AfD-Bundestagsabgeordneten, erzählte im scheinbar internen Kreis, dass er Schlägertrupps auf einen deutschen Antifa-Aktivisten gehetzt hat. Das hatte Nachrichtenwert und führte dazu, dass die politischen Redaktionen das Thema aufgriffen. Radio- und Fernsehsender hatten durch den Stream gleich Audio- und Videomaterial. So lanciert man einen Mediencoup.

Nun ist eine Debatte entbrannt, ob die ästhetische Form der szenischen Lesung richtig war. Kay Voges hat...

Erschienen am 24.1.2024

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater