Theater der Zeit

Anzeige

In welchem Chor stehe ich hier eigentlich?

Raumbühnen und Totaltheater – Katrin Wittig, Dominica Volkert sowie Ludger Engels und Michael von zur Mühlen über die Ausweitung der Opernzone im Gespräch mit Dorte Lena Eilers

von Dorte Lena Eilers, Ludger Engels, Katrin Wittig, Michael von zur Mühlen und Dominica Volkert

Erschienen in: Arbeitsbuch 2017: Heart of the City II – Recherchen zum Stadttheater der Zukunft (06/2017)

Assoziationen: Musiktheater

Dorte Lena Eilers: Wir wollen über neue Räume in der Oper sprechen. Ludger Engels, Sie inszenieren in Freiburg gerade die Oper „Zaide/Adama“ von Wolfgang Amadeus Mozart und Chaya Czernowin. Das Stück handelt von der Liebesgeschichte zwischen einer Israelin und einem Palästinenser. Sie haben eine Straße quer durchs Opernhaus legen lassen. Chor und Orchester sind räumlich geteilt. Die Zuschauer sitzen drum herum. Warum braucht es dieses Arrangement, um von dem in der Oper verhandelten Nahostkonflikt zu erzählen?
Ludger Engels: Die Idee ist eigentlich aus dem Inhalt entstanden. Der Abend besteht musikalisch aus zwei Ebenen: dem Opernfragment „Zaide“ von Mozart, dem der Schluss fehlt, und einer Fort- und Überschreibung der israelischen Komponistin Chaya Czernowin, die sie einst für die Salzburger Festspiele geschrieben hatte. Sie hat die Liebesgeschichte mit ins Spiel gebracht. Mir aber fehlte da noch eine öffentliche Stimme. So kamen wir auf einen Chor. Uns war wichtig, den Alltag von heute reinzuholen. Es gibt in Israel diese „Shaming Videos“ auf YouTube, die zeigen, wie Gewalt entsteht, auf der Straße, im Supermarkt, in ganz banalen, alltäglichen Situationen, beispielsweise eine Frau an der Kasse, die von Israelis angemacht wird, weil sie Palästinenserin ist. Wir haben diese öffentliche Alltagssprache genommen und daraus einen Chor...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag