Theater der Zeit

Auftritt

Landestheater Eisenach: Kammerspiel mit Musical

„Cabaret“ von John Kander und Fred Ebb – Regie Jule Kracht, Ausstattung Ursula Bergmann, Musikalische Leitung Eva Gerlach-Kling und Stefan Kling, Choreografie Luches Huddleston Jr.

von Michael Helbing

Erschienen in: Theater der Zeit: Tarife & Theater – Warum wir das Theater brauchen (02/2023)

Assoziationen: Musiktheater Thüringen Theaterkritiken John Kander Fred Ebb Jule Kracht Landestheater Eisenach

Ole Riebesell als Conférencier und Linda Ghandour als Sally Bowles gemeinsam mit dem Ensemble des Jungen Schauspiel Eisenach in „Cabaret“ in der Regie von Jule Kracht. Foto Christina Iberl
Ole Riebesell als Conférencier und Linda Ghandour als Sally Bowles gemeinsam mit dem Ensemble des Jungen Schauspiel Eisenach in „Cabaret“ in der Regie von Jule Kracht Foto: Christina Iberl

Kein Gin im Haus? Dann eben Prärieauster! Aber auch nur die ganz einfache, zudem alkoholfreie Variante: rohes Ei, Worcestershire-Sauce. Fertig!

Das kommt in jeder „Cabaret“-Inszenierung vor. Steht ja so im Text: wenn sich die britische Nachtclubsängerin Sally Bowles im Sturm einen Platz im engen Berliner Pensionszimmer des amerikanischen Schriftstellers Clifford Bradshaw erobert – sowie in dessen Herzen. Nur, dass nicht alle „Cabaret“-Inszenierungen nach Prärieauster schmecken, einige gar zum Champagner tendieren.

Anders im Landestheater Eisenach: Dass sie dort dieses unverwüstliche Musical wagen, bedeutet subjektiv eine außergewöhnlich große Eigenproduktion für das Haus; objektiv ist es eine vergleichsweise kleine. Sie nehmen dafür, was zur Hand ist, machen aus der Not eine Tugend.

Die Besetzung verlangt im Kern drei Damen und vier Herren, dabei sind sie im Jungen Schauspiel, einer von noch zwei hauseigenen Sparten, nur zu sechst. Also engagieren sie einen Gast hinzu. Was die Nebendarsteller dies- und jenseits des Kit Kat Clubs betrifft, sind acht Ballettkollegen mit von der Partie, auch singenderweise. Und es gibt keine Band. Die fusionierte Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach war für den Abend wohl indisponibel. Stattdessen zwei Konzertflügel auf der Vorbühne: daran links Stefan Kling (L’art de passage), rechts Eva Gerlach-Kling. Sie sorgen mit der heutzutage üblichen reduzierten Orchesterfassung...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater