Theater der Zeit

Zurück in die Zukunft

Das gute Leben

Der Soziologe Harald Welzer über die Idiotie des unbegrenzten Wachstums und Strategien der Reduktion – denn nur die dienen dem Überleben – im Gespräch mit Frank Raddatz

von Frank M. Raddatz und Harald Welzer

Erschienen in: Theater der Zeit: Philipp Hochmair: Ein Mann, alle Rollen (11/2013)

Assoziationen: Debatte

Herr Welzer, hat Zukunft heute noch Konjunktur oder gilt das Motiv als verstaubt?

Wenn man Leute darauf aufmerksam macht, dass Zukunft gegenwärtig kaum noch vorkommt, aber bis vor ein, zwei Jahrzehnten ein zentrales Motiv sowohl von individuellen Leben als auch von politischen Projekten gewesen ist, stutzen sie und sagen: „Tatsächlich ist uns die Zukunft abhandengekommen, ohne dass wir das so richtig gemerkt haben!“ Schon erwacht das Interesse. Nur traut niemand mehr den traditionellen Konzepten von Wachstum und Experten, die eine kompetente Politik flankieren etc. Vielmehr ist das Gefühl verbreitet, dass die Zukunft eher schlechter sein wird als die Gegenwart. Dieses diffuse Unbehagen findet aber noch keine Form. Die frühere Zukunftsgewissheit ist verloren. Stattdessen misstraut man dem Fortschrittsversprechen, dem Glücksversprechen einer besseren Zukunft, kann sich aber auf nichts anderes als die schiere Gegenwart beziehen.

Der gangbare Weg in eine Welt ohne Wachstum scheint auch noch nicht gefunden.

Vor allem findet diese Option keinen Widerhall in der Politik. Von links bis konservativ wird weiter auf die traditionellen Rezepte gesetzt. Das Wahlergebnis der Bundestagswahl dokumentiert diese Ignoranz. Dieser verblüffende Vertrauensbonus für Frau Merkel bildet sehr genau das steigende Sicherheitsbedürfnis ab. Wenn wir schon nicht wissen, was die Zukunft bringt, wollen wir uns umso...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater