Theater der Zeit

Bericht

Feminismus, Fisting und Freund:innenschaft

Innerhalb des Festivals Porny Days wagen Romy Alizée und Marianne Chargois mit „Gaze.S“ am Schauspielhaus Zürich eine Neuanordnung von herrschenden Blicken

von Thaddäus Maria Jungmann

Assoziationen: Theaterkritiken Performance Schweiz Schauspielhaus Zürich

Erschienen am 15.12.2023

Marianne Chargois und Romy Alizée in „Gaze.S” am Schauspielhaus Zürich im Rahmen vom Festival Porny Days. Foto Neige Sanchez
Marianne Chargois und Romy Alizée in „Gaze.S” am Schauspielhaus Zürich im Rahmen vom Festival Porny DaysFoto: Neige Sanchez

Der Skandal vor dem Akt: Bevor die Aufführung von „Gaze.S“ überhaupt stattfindet, sorgt die Ankündigung von Live-Sex auf der Bühne für Empörung. Verwunderlich, dürften sich die Anhänger:innen der Neoprüderie seit der ersten Ausgabe des Film- und Kunst-Festivals Porny Days im Jahr 2023 doch mittlerweile an die Vielseitigkeit an neuen Perspektiven in Bezug auf Sexualität und Körperlichkeit gewöhnt haben. Die Provokation liegt dabei nicht in der expliziten Darstellung von Sexualität. Vielmehr liegt der Affront darin begründet, dass mit der erstmaligen Kooperation mit dem Schauspielhaus Zürich, der befeindete Sündenpfuhl nun in eine renommierte, gar subventionierte, Theaterinstitution Einzug erhält.

Der Akt selbst: Im Mittelpunkt steht zunächst Dramaturg Benedix Fesefeldt, der in seiner Anmoderation zynisch auf die Gegenstimmen reagiert, indem er im Namen des Schauspielhauses Zürich stolz verkündet „nun endlich offiziell der Schmuddelecke anzugehören“. Schützend stellt er sich vor die beiden Performer:innen Romy Alizée und Marianne Chargois. Sie sitzen, in Unschuld inszeniert, hinter einem Schreibtisch vor zwei aufgeklappten Laptops, beide angezogen. Eine spießige Büro-Szenerie, die unterstreicht: Hier wird notwendige Aufklärungsarbeit geleistet. Ein Setting ganz entgegen den Erwartungen. Lediglich die weiße Leinwand bietet Projektionsfläche für das eigene Kopf-Kino. Doch spätestens wenn diese während der autobiografischen Lecture Performance in einer PowerPoint-Ästhetik erstrahlt, entzieht sich dem Rahmen...

Erschienen am 15.12.2023

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater
Theaterregisseur Yair Shermann