Theater der Zeit

Auftritt

Deutsches Theater Berlin: Zu eng geführt

„Eine Frau flieht vor einer Nachricht“ nach dem gleichnamigen Roman von David Grossman in einer Bearbeitung von Armin Petras – Regie Armin Petras, Bühne Petra Schickart, Kostüme Annette Riedel, Musik Micha Kaplan, Video Rebecca Riedel

von Thomas Irmer

Assoziationen: Berlin Theaterkritiken Armin Petras Deutsches Theater (Berlin)

Anja Schneider, Max Simonischek und Julischka Eichel in „Eine Frau flieht vor einer Nachricht“ in der Regie von Armin Petras. Foto Arno Declair
Anja Schneider, Max Simonischek und Julischka Eichel in „Eine Frau flieht vor einer Nachricht“ in der Regie von Armin PetrasFoto: Arno Declair

Zu Beginn ist es fast dunkel und Kamerabilder mit der Optik eines Nachtsichtgeräts huschen über den Gazevorhang vor der Bühne. Offenbar befinden sich Personen im Inneren eines Krankenhauses unter Verdunkelung. Man begreift, es geht um die ausweglose Situation zurückgelassener Patienten, aber als Etablierung einer großen Erzählung ist das, wie sich zumindest für den ersten Teil des Abends herausstellen wird, kaum greifbar. Eben nur Atmosphäre, dunkel, unheimlich, unklar.

David Grossmans Roman erzählt anhand der Geschichte einer Frau, Ora, und ihres Sohnes, Ofer, von den Kriegen des Nahost-Konflikts, vom Sechstage-Krieg 1967 über den Jom-Kippur-Krieg 1973 bis zu den ständigen militärischen Auseinandersetzungen im Westjordanland Ende der 1990er Jahre. Dorthin meldet sich Ofer am Ende seiner Militärzeit, während sein praktisch seit der Geburt abwesender Vater Avram als traumatisierter Veteran des Jom-Kippur-Kriegs glücklos ein Restaurant betreibt und sein sozialer Vater Ilan anderweitig unterwegs ist. Ora möchte deshalb Avram zu einer gemeinsamen Wanderung durchs Gebirge bewegen, denn so würde sie vor der möglichen Nachricht vom Tod des Sohnes beim Militäreinsatz fliehen und diese gleichsam bannen, nachdem sie selbst ihn beim Einsatzstützpunkt abgeliefert hat und deshalb auch eine Art Schicksalsbesprechung der Familie beabsichtigt.

Armin Petras, der hier den Roman für die eigene Inszenierung bearbeitet hat, nimmt also...

Erschienen am 21.2.2023

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Theaterregisseur Yair Shermann