Theater der Zeit

Auftritt

Volksoper Wien: Eindringliches Erinnern

„Lass uns die Welt vergessen – Volksoper 1938“, Libretto von Theu Boermans unter Verwendung von Text und Musik aus „Gruß und Kuss aus der Wachau“ – Regie Theu Boermans, Musikalische Leitung Keren Kagarlitsky, Bühne Bernhard Hammer, Kostüme Jorine van Beek

von Alexander Keuk

Assoziationen: Österreich Theaterkritiken Musiktheater Volksoper Wien

Erschienen am 5.1.2024

Das Ensemble von „Lass uns die Welt vergessen – Volksoper 1938“. Foto Barbara Pálffy/Volksoper Wien
Das Ensemble von „Lass uns die Welt vergessen – Volksoper 1938“Foto: Barbara Pálffy/Volksoper Wien

In den letzten Jahren haben sich viele Kulturinstitutionen spät, aber dann doch zumeist intensiv aufklärend mit der eigenen Vergangenheit während des Regimes der Nationalsozialisten beschäftigt. Dafür wurden unterschiedliche Formen gewählt: Manche Theater und Opernhäuser dokumentierten ihre dunklen Zeiten in Ausstellungen oder erarbeiteten eigene Veranstaltungen und Publikationen, damit verschiedene Aspekte sichtbar wurden. Oft wurde dabei schon spürbar, dass es nicht um eine allgemeine Täterschaft oder Verstrickung ging, sondern um viele einzelne Schicksale, die sowohl individuell als auch in der Beziehung zueinander in der damaligen Zeit betrachtet und erinnert werden müssen.

Dass genau diese Art der Aufarbeitung am besten auf der Bühne selbst Wirkung zeigt, glaubt die Volksoper Wien und hat sich deswegen für diese Form entschieden, nachdem schon vor einigen Jahren die interne Aufarbeitung mit – so noch vorhandenen – Dokumenten, Akten und weiteren Zeugnissen der Zeit begann. Das glich im speziellen Fall der Volksoper einem aufwändigen Puzzlespiel, da das Haus bis 1938 als Verein organisiert war, bevor die Nationalsozialisten diesen im Jahr des „Anschlusses“ auflösten und in der Folge viele Dokumente vernichteten. 2018 veröffentlichte die Historikerin Marie-Theres Arnbom ein Buch mit dem Titel „Ihre Dienste werden nicht mehr benötigt“ über diese Zeit an der Volksoper, auf Grundlage dessen nun das...

Erschienen am 5.1.2024

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater