Theater der Zeit

Auftritt

Berliner Ensemble: Eine Spurensuche

„Felix’s Room“ von Adam Ganz – Regie/Konzept Adam Ganz und ScanLAB Projects, Musikalische Leitung Christoph Breidler, Kostüm Noemi Baumblatt

von Sophie-Margarete Schuster

Assoziationen: Berlin Theaterkritiken Berliner Ensemble

Erschienen am 4.7.2023

Im holographischen Würfel: Christoph Breidler, Veit Schubert und Alma Sadé in „Felix’s Room“. Foto JR Berliner Ensemble
Im holographischen Würfel: Christoph Breidler, Veit Schubert und Alma Sadé in „Felix’s Room“Foto: JR Berliner Ensemble

„Ich möchte nicht, dass man sich die beiden nach ihrer Deportation vorstellt.“, erklärt Adam Ganz dem Publikum, das er von einem kleinen Schreibtisch am rechten Bühnenrand aus durch den Abend führt. Er ist der Urenkel des Kaufmanns Felix Ganz, der gemeinsam mit seiner Frau Erna nach Theresienstadt deportiert und in Auschwitz ermordet wurde. Mit dem Wunsch, sich die beiden nicht nach ihrer Deportation vorzustellen, trifft der Autor und Regisseur dieses Abends mitten hinein in eine der großen Fragen öffentlicher und künstlerischer Erinnerungskultur: Wie sollte der Opfer der Shoah gedacht werden, um ihrem Leben und Wirken auf dieser Welt gerecht zu werden? In seinem Wunsch steckt eine Antwort: Die Shoah zu erinnern, sollte bedeuten, jener Leben zu gedenken, die vor ihrer Auslöschung gerade im Begriff waren, gelebt zu werden. Wird dieser Weg gegangen, tritt das Ausmaß des Schreckens ganz plötzlich ein Stück dichter an uns heran.

Ausgehend von einer handschriftlichen Skizze, die Felix Ganz damals von seinem Zimmer im Mainzer „Judenhaus“ erstellte, entwickelte Adam Ganz heute die Idee für „Felix’s Room“. Gemeinsam mit dem Team des Creative Studios ScanLAB Projects brachte der Schriftsteller und Drehbuchautor die Skizze seines Urgroßvaters im Bühnenlicht des Berliner Ensembles zum Sprechen. Mit Hilfe der 3D-Scan-Technologie LiDAR...

Erschienen am 4.7.2023

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater
Theaterregisseur Yair Shermann