Theater der Zeit

Akteure

Partitur der Geräusche

Wie der Stuttgarter Komponist und Klangkünstler Philipp C. Mayer im Team um Rieke Süßkow das Theater entdeckt

von Michael Helbing

Erschienen in: Theater der Zeit: Konfliktzone – Theater in politischen Auseinandersetzungen (04/2024)

Assoziationen: Akteure Dossier: Musik im Schauspiel Philipp C. Mayer Rieke Süßkow Staatstheater Nürnberg

Philip C. Mayer koordiniert sorgfältig live das Sounddesign für „ÜBERGEWICHT, unwichtig: UNFORM“
Philip C. Mayer koordiniert sorgfältig live das Sounddesign für „ÜBERGEWICHT, unwichtig: UNFORM“Foto: Philip C. Mayer

Das war ursprünglich nicht vorgesehen: dass in dieser Aufführung im Schauspielhaus Nürnberg binnen fünfundsiebzig Minuten sechshundertdreißig Sound-Files punktgenau abzufahren sein würden. Es schmatzt und knarzt, es ratscht und quietscht unaufhörlich, zu jeder einzelnen Bewegung der neun Figuren in Werner Schwabs „Übergewichtig, unwichtig: Unform“. Der Autor hatte sein Fäkaliendrama im Wirtshaus siedeln lassen, in dem ein Spielautomat und eine Musikbox stehen. Deren Ästhetik aufnehmend, verortete Rieke Süßkows Team es sinnbildhaft gleich ganz in einer Automatenbühne: Die Schauspieler stehen als (Sex-)Puppen in einer abgeranzten Jahrmarktbude (TdZ 12/2023).

Das wurde jüngst als bemerkenswerte Inszenierung zum Berliner Theatertreffen eingeladen, wo Philipp C. Mayer im Mai nun also auch Klänge und Geräusche ebenso live einspielen wird wie in Nürnberg. Für die Kollegen vom Ton wäre das aufgrund der Materialfülle kaum zu händeln. Dass das mal anders geplant worden war, ist kaum vorstellbar, auch für Philipp C. Mayer selbst nicht mehr.

Es war, nach Hans Henny Jahnns „Der staubige Regen­bogen“ am Staatstheater Mainz, die zweite gemeinsame Arbeit von Regisseurin Rieke Süßkow, Bühnenbildnerin Mirjam Stängl und Kostümbildnerin Sabrina Bosshard sowie Komponist und Klangkünstler Philipp C. Mayer. Das Quartett stieg wiederum sehr früh in die Konzeption ein. Die Automatengeräusche beschränkten sich darin zunächst auf jene Momente,...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater