Theater der Zeit

Clemens J. Setz

teilen:

Essay

Einübung der eigenen Abwesenheit

Über VR-Theater – Ein Essay

Man darf momentan nicht als Mensch ins Theater gehen. Aber es ist natürlich erlaubt, es als körperlos schwebendes Bewusstsein, das heißt, als Gespenst zu betreten. Dafür benötigt man eine Virtual-Reality-Brille. …

von Clemens J. Setz

online lesen
  • 16 Internationale Kurzstücke zum Thema „Privacy“

    Leitgeb

    Personen: M, F Ein Garagenverkauf. Verschiedene Schachteln mit alten Dingen, daneben auch Haushaltsgeräte, ein Fahrrad, Fotoalben, ein paar Gemälde, eine Uhr. Eine Frau (F) nähert sich einer Schachtel voller T-Shirts …

    von Clemens J. Setz

    online lesen
  • Grenzgänge – 13 neue Kurzstücke – geschrieben für das Schauspielhaus Graz

    August Musger

    Ein Behandlungszimmer. Entspannungsmusik im Hintergrund. Der Freiwillige (F), ein junger Mann, sitzt auf einem Stuhl. Der Versuchsleiter (V) steht vor ihm, füllt eine Spritze mit Flüssigkeit. An der Wand eine …

    von Clemens J. Setz

    online lesen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater