Theater der Zeit

"Georg Lukács"

Georg Lukács

Texte zum Theater

herausgegeben von Jakob Hayner und Erik Zielke

online lesen

Erschienen im Juni 2021

EPUB-Download

Plattformübergreifendes E-Book-Format mit dynamischer Anpassung des Textes. Geeignet für gängige E-Reader wie Kindle oder Tolino.

Dateigröße 1,6 MB

Der Download steht nach dem Kauf sofort zur Verfügung

Georg Lukács gehört zu den herausragenden Denkern des 20. Jahrhunderts. Seine Schriften sind ein Schlüssel zur Ideengeschichte der Moderne und bieten auch Ansätze für die Gegenwart. Ein Bezug auf das Theater durchzieht sein gesamtes Schaffen. Doch die Rezeption seiner Werke ist gekennzeichnet von Brüchen. So war Lukács’ differenzierte Ästhetik für marxistische Dogmatiker im Osten in ihrem Beharren auf einen maßgeschneiderten sozialistischen Realismus nicht immer wohlgelitten. Auch im Westen erfreute er sich nur für kurze Zeit einiger Popularität. Entsprechend sind viele Schriften einem breiten Publikum unbekannt.

Dieser Reader mit Texten zum Theater, der zu Lukács’ 50. Todestag erscheint und einen vorurteilsfreien Blick ermöglichen soll, macht schwer erhältliche Beiträge wieder zugänglich und erstveröffentlicht auch Fundstücke aus den Archiven. Eine Einleitung von Dietmar Dath bezeugt die ungebrochene Relevanz des Denkens von Lukács.

teilen:

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Theaterregisseur Yair Shermann