Theater der Zeit

Arbeitsbuch 23 "Christoph Marthaler"

Arbeitsbuch 2014

Christoph Marthaler

Haushalts Ritual der Selbstvergessenheit

herausgegeben von Stefanie Carp und Malte Ubenauf

24,50 € (Paperback)

online lesen

Dieses Produkt ist derzeit oder noch nicht lieferbar.

Erschienen im Juli 2014

Gedruckte Ausgabe

Paperback mit 220 Seiten

Format: 215 × 285 mm

ISBN: 978-3-943881-29-5 (Paperback)

zurzeit nicht lieferbar

Durchgehend farbig illustriert

Ein Arbeitsbuch von und mit Christoph Marthaler, dem Schweizer Regisseur international gefeierter Inszenierungen wie „Murx den Europäer!“, „Riesenbutzbach“ und „Stunde Null“.

Christoph Marthaler kauft für jede neue Produktion ein Arbeitsbuch im immer gleichen Format. Nur die Farben wechseln. Und manchmal gehen diese Bücher verloren, in Zügen oder Zuschauerräumen. Das ist ärgerlich, denn bei diesen Arbeitsbüchern handelt es sich um sehr besondere Dokumente. In ihnen nähert sich Marthaler zukünftigen Inszenierungsvorhaben, legt Gedankensammlungen an, zeichnet, verfasst Gedichte, Minidramen und eigenartige Listen.

Für Theater der Zeit entwirft Christoph Marthaler erstmalig in der Manier seiner Arbeitsbücher nun ein Sonder-Arbeitsbuch. Er ermöglicht Einblicke in seinen Produktionskosmos, zeigt Fotos und Zeichnungen aus seinem Privatarchiv, berichtet in Bild und O-Ton von seinen frühen happeninghaften Inszenierungen der 1980er Jahre im öffentlichen Raum sowie von jenen, die wie „Schutz vor der Zukunft“, „Papperlapapp“ oder „Letzte Tage“ in den vergangenen 15 Jahren ebenfalls außerhalb des Stadttheaters entstanden sind.

Pressestimmen

Fotos, Notizen, Zeichnungen: Ein Fundus für Fans

Barbara Villiger Heilig, Neue Zürcher Zeitung

teilen:

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater