Theater der Zeit

Auftritt

Düsseldorf: Tigerherz in Weiberhaut

Düsseldorfer Schauspielhaus: „Henry VI & Margaretha di Napoli“ nach William Shakespeare von Tom Lanoye. Regie David Bösch, Bühne Patrick Bannwart, Kostüme Falko Herold

von Martin Krumbholz

Erschienen in: Theater der Zeit: Cordelia Wege – Schöpferisches Risiko (02/2020)

Assoziationen: Theaterkritiken Nordrhein-Westfalen David Bösch Düsseldorfer Schauspielhaus

Frauen stehen auf Shakespeares Personenzetteln ganz unten. Im ersten der drei Teile von „Heinrich VI.“ folgen auf zwei Dutzend Männerrollen drei weibliche Figuren, darunter Jeanne d’Arc (genannt „La Pucelle“, „das Flöhchen“) sowie Margaretha, Tochter des Herzogs von Anjou, zugleich Titularkönig von ­Neapel. Heinrich ist der Sohn des ruhm­reichen Heinrich V., der in Frankreich viele Schlachten gewonnen hat; mit dessen Tod beginnt Shakespeares Trilogie, ein Jugendwerk von 250 Seiten, die der Flame Tom ­Lanoye auf einen kompakten dreistündigen Theaterabend eingedampft hat. Heinrich VI. ist ein schwacher Potentat, der mitten auf dem Schlachtfeld traurig darüber räsoniert, wie der Sand durchs Stundenglas rinnt; der schon drauf und dran ist, freiwillig auf die Krone zu verzichten – würde seine Frau Margaretha (übrigens keine Italienerin, wie der geschlechtergerechte Titel suggeriert) ihn nicht daran hindern. Sie ist ihm zwar nicht intellektuell, aber mental überlegen – aus diesem Grund erhebt Lanoye in seiner vieles vereinfachenden Überschreibung sie zur zweiten Titelfigur. Weiber sollten „sanft, mild, mitleidsvoll und biegsam“ sein, findet Heinrichs ­Gegenspieler York (der ebenso gute Rechte auf den Thron hat wie der aktuelle Amtsinhaber); keine Spur davon in Sonja Beißwengers bis­siger Interpretation der Figur: Eher schon ist diese Frau „ein Tigerherz, in Weiberhaut gesteckt“.

Die Crux ist...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater