Theater der Zeit

Theater der Zeit Spezial

China

56 Druckseiten, 11 Beiträge, Ausgabe erwerben

Assoziationen: Dossier: Was macht das Theater...?

teilen:

Editorial

Der aus Deutschland auf China schaut, muss sich vor allem über eines klar sein: Das Land ist so groß und so verschieden, dass europäische Maßstäbe hier nicht greifen. Der Topos von der rasanten Entwicklung der Wirtschaft in den letzten dreißig Jahren gilt auch für die Kultur. Es entstehen allenthalben neue Theatergebäude, neuerdings wird auch in Museen Theater und Tanz gezeigt. Aber in der großen Breite ist noch immer ein an Stanislawski orientierter Realismus und Naturalismus vorherrschend. Die Kultur im Allgemeinen ist sehr nah an der Unterhaltungsindustrie, der Druck in Richtung Kommerzialisierung groß und die Förderung experimenteller Versuche überschaubar. Das aber mag nur der erste Eindruck sein. Es gibt in den Metropolen einen spannenden Aufbruch, der auf die sich verändernden gesellschaftlichen …

Künstlerporträts

Anzeige

Freie Szene

Feldmanöver

Gespräch: Die freie Theatergruppe Grass Stage spielt an den Rändern der Gesellschaft, um dort, wo keiner hinschaut, Öffentlichkeit zu generieren

von Tao Qingmei und Zhao Chuan

Tanztheater

Dramatik im Gespräch

Anzeige

Internationale Kooperationen

Was macht das Theater?