Theater der Zeit

Arbeitsbuch 2021

transformers

digitalität inklusion nachhaltigkeit

teilen:

prolog

von Bruno Latour

Solange die Erde noch stabil schien, konnte man von Raum sprechen und sich darin und auf einem Stück Territorium, das wir angeblich besetzt hatten, platzieren. Was aber soll man tun, wenn das Territorium selbst an der Geschichte teilzunehmen beginnt, Schlag auf Schlag zurückgibt, kurzum: sich mit uns beschäftigt? Die Bedeutung des Ausdrucks »Ich gehöre (zu) einem Territorium« hat sich gewandelt: Er bezeichnet jetzt die Instanz, die den Eigentümer in Besitz hat! Das TERRESTRISCHE stellt nicht länger allein den Rahmen menschlichen Handelns dar, es ist vielmehr Teil davon. Der Raum ist nicht mehr der mit ihrem Raster aus Längen- und Breitengraden erfasste der Kartografie, sondern ist zu einer bewegten Geschichte geworden, in der wir selbst nur Beteiligte unter anderen sind, die …

wann, wenn nicht jetzt?

Nachhaltigkeit braucht Entschleunigung braucht Grund-ein/aus-kommen ermöglicht Entschleunigung ermöglicht Nachhaltigkeit1 Wir befinden uns gegenwärtig nicht in einer ökologischen Krise, im Sinne eines temporären Ausnahmezustands, sondern erleben eine irreversible Mutation des globalen …

Foto: privat

endlich.

Das Jahr, in dem sich das Theater endgültig dem Digitalen annähern würde, war 2014. Da war ich mir sicher. Gerade hatte nachtkritik einen Artikel von mir zum Streaming aus dem …

von Tina Lorenz

Anzeige

wir, die unsichtbaren

ostdeutsche of color zwischen marginalisierung und regimen der sichtbarkeit

Ich habe 36 Jahre gebraucht, um zu verstehen, dass ich nicht allein bin. Vielleicht war ich es auch nie. Wer weiß das schon. Denn meine Leute sind die Unsichtbaren dieser …

von Katharina Warda

Anzeige

parasiten

____________ Oğlum, weißt du, warum die Flüsse Kanlı heißen?, hört er die Stimme der Anneanne. Ich weiß es nicht. Er liegt in einem Raum aus gleissendem Licht, weich gebettet auf …

von Marc Sinan

ich, ein*e transformer*in

In den letzten Jahren und Monaten wurde ein Wort immer wieder bemüht, um einen sprachlichen Ausdruck für einen Zustand zu finden, den immer mehr Menschen in Deutschland bewusst wahrnehmen und …

von Nenad Čupić

von der pflicht zur kür

nachhaltigkeitsmanagement an der oper göteborg

von Annett Baumast

Das Opernhaus in Göteborg (GöteborgsOperan) ist ein Pionier im Hinblick auf die Verankerung von ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit im eigenen Betrieb. Seit Jahren werden Maßnahmen hinter den Kulissen umgesetzt, die …

digitaler humus

Kunst- und Kultureinrichtungen schließen auf in den digitalen Raum, sie bilden Synapsen in unbekanntes Terrain und schaffen spannende mediale Angebote. Sie sind auf der Suche nach eigenen Plattformen, die unabhängig …

von Bettina Milz

la forza del destino

Seit gut zwei Jahrzehnten spricht eine ganze Gesellschaft, sprechen Politik und Wissenschaft, sprechen Bildung und auch die Kultur über die grundlegenden Umwälzungen der Digitalisierung. Ob medientheoretische oder wissenschaftshistorische Analogien: Unter …