Theater der Zeit

Anzeige

  • Dossier

    Bühne & Film

    Was das Spiel auf der Bühne oder vor der Kamera angeht, so ist die Aufgabe hier wie dort im Wesentlichen die Gleiche: Es geht darum, unter unnatürlichen Bedingungen Handlungen und Gefühle so zu reproduzieren, dass der Zuschauer davon gefesselt ist und mitgeht. Wie aber verhalten sich Bühne und Film zueinander? Wie bereichern sich beide Bereiche wechselseitig? Welche Unterschiede und Überschneidungen gibt es – personell, technisch und ästhetisch?

teilen:
  • Penelope Chauvelot, Richard Peduzzi, East River, New York 1986

    Kunstinsert

    Laudatio für Richard Peduzzi

    1. Die Theaterräume, Opernräume, Filmräume, Ausstellungsräume und architektonischen Räume, die Richard Peduzzi gebaut hat, leben von der Spannung, welche die architektonische Operation und das poetische Fühlen miteinander erzeugen und verbindet. …

    von Mark Lammert

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater