Theater der Zeit

Lektionen 7

Theater der Dinge

Puppen-, Figuren- und Objekttheater

354 Druckseiten, 52 Beiträge, Ausgabe kaufen

Assoziationen: Dossier: Digitales Theater Markus Joss Jörg Lehmann

teilen:

Vorwort

von Markus Joss und Jörg Lehmann

Das Gespräch mit Theatergängern oder -machern, die dem Puppenspiel, dem Figuren-, Objekt- oder Maskentheater, dem Schattenspiel oder Material - theater … also all den Spielarten der Darstellung, die wir hier unter dem Oberbegriff THEATER DER DINGE zu fassen suchen, verbunden sind, kommt oft geradezu unweigerlich auf Erweckungserlebnisse. Das sind erste, überraschende, oftmals ausschlaggebende Begegnungen mit dieser Form von Theaterkunst. Meist sind es Liebeserklärungen. Eine geht so: An einem heißen Sommertag in den 1990er Jahren saß ein frisch gebackener Absolvent der Fachrichtung Literatur- und Theaterwissenschaften in einem Keller der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin und schaute kritisch-interessiert auf das Spiel eines Studierenden des Studiengangs Puppenspielkunst. Der Spieler probte an seinem Diplomstück und hatte ihn „dazugeholt“, er hätte „das doch …

I. Theater Dinge – Eine Geschichte

Anzeige

Quelle 2: Die Masken der Tragödie

Jede Aussage über Form und Bauweise der antiken griechischen Theatermasken beruht im Wesentlichen auf Vasenbildern und ist daher bis zu einem gewissen Grad eine Frage der Interpretation.1 Eindeutig feststellen lässt …

von Richard Weihe

Die Menschen werden mechanisch

„Das Fest der Himmelfahrt Mariae wurde im 15. Jahrhundert in Dieppe mit einer großen Schaustellung gefeiert. In der Kirche St. Jacques errichtete man im Chor eine Tribüne, deren oberer Teil …

von Markus Joss

Quelle 7: Das Theater als neue Welt

„Totus mundus agit histrionem“ soll über der Bühne des Globe Theatre in London gestanden haben. „Die ganze Welt spielt Theater.“ Dieses Motiv zieht sich in unterschiedlichsten Ausprägungen durch alle Teilbereiche …

von Florian Nelle

Quelle 10: Der unzeitgemäße Narr

Die Lustige Figur im Puppentheater des 18. Jahrhunderts im Spiegel der Zensur – ein phänomenologischer Versuch zu einem Volkstheaterprinzip Traditionelle Vorwürfe gegen die Lustige Figur Die Argumente der Aufklärung gegen …

von Enno Podehl

Quell 11: Die europäische Aufklärung

Das Lumpenproletariat der Kunst Das mittelalterliche Weltbild, aus dem das Puppenspiel zumindest stofflich hervorgegangen war, begann unter dem wachsenden Einfluß der europäischen Aufklärung immer deutlicher ins Wanken zu geraten. Das …

von Gotthard Feustel

Quelle 18: Der Fall Jarry

Die symbolistischen Aufbrüche tendieren zum Paradox. Von der Welt fliehend, werden neue Dimensionen ihrer Wahrnehmung erprobt. Die Abwendung vom Sinn der Wörter legt ihre Lautlichkeit, ihre immanente Musikalität frei. Und …

von Guido Hiß

Anzeige

Quelle 20: Mensch und Kunstfigur

Zeichen unserer Zeit ist die Abstraktion, die einerseits wirkt als Loslösung der Teile von einem bestehenden Ganzen, um diese für sich ad absurdum zu führen oder aber zu ihrem Höchstmaß …

von Oskar Schlemmer

Quelle 26: Im Theater der Dinge

„Wilson arbeitet aus seiner Kindheit heraus, er zehrt von seinen Kindheitserfahrungen. Das ist die einzige Möglichkeit, die Kommerzialisierung zu überleben.“ Heiner Müller, 1994 Anfang August 1997 besuchten wir Robert Wilsons …

von Holger Teschke

II. Grundlagen der Ausbildung

Animieren: Das Spiel mit Objekten

Die Auseinandersetzung mit dem Objekttheater ist Teil des Animations-unterrichtes im ersten Fachsemester. Als Einstieg soll hier der Versuch unternommen werden, die Spezifik des Objekttheaters in Abgrenzung zur Puppenspielkunst zu konturieren. …

von Melanie Sowa

Methoden: Digitale Objekte

Der Bereich digitale Medien findet in den ersten drei Studienjahren jeweils in den Kursen Animation II (erstes Semester), digitale Medien Theorie (drittes Semester), dem Szenenstudium Hybride Formen (fünftes Semester) und …

von Friedrich Kirschner

Sprechen und Spielen: Improvisation

Improvisation mit Puppen ist das Verinnerlichen und Phantasieren von Fremdkörpern durch Bewegung und deren sprachliche Synchronisation mit Stimme. Der erste Schritt dazu und gleichzeitig der schwierigste Punkt ist, klarzumachen, dass …

von Hans-Jochen Menzel

III. Ausbildungsstätten

Hochschulen im deutschsprachigen und internationalen Raum

HOCHSCHULE FÜR SCHAUSPIELKUNST „ERNST BUSCH“ Abteilung Zeitgenössische Puppenspielkunst Parkaue 25 | 10367 Berlin Tel.: 030 755417-430 E-Mail: puppenspiel@hfs-berlin.de www.hfs-puppe.de Leiter der Ausbildung: Prof. Markus Joss Lehrende im Hauptfach: Prof. Astrid …